Sonja Berger

Sonja Berger

Chefin

Nach einer 1 ½ jährigen Weiterbildung bei Primavera habe ich zusätzlich die Prüfung zur ärztlich geprüften Aromatologin erfolgreich abgeschlossen. Meine Fachbereichsarbeit schrieb ich über: Der Einsatz vom ätherischen Öl Benzoe Siam in der Hautpflege bei gesunder, empfindlicher und besonders zu Neurodermitis neigender Haut aus anthroposophischer Sicht.

Weiteres besuchte ich vertiefende Seminare in der Aromatherapie bei Evelin Deutsch (Leiterin der Aromapflegeschule in Wien), Katharina Zeh (Aromaexpertin und Autorin), Fred Wollner (Aromaexperte) und DGKS Christine Tisch (Aroma- und Kräuterexperte).

Besonders stolz bin ich auf die von mir besuchten Vorträge von Shirley Price (Aromatherapeutin England), Monika Werner (Aromatherapeutin Frankreich) und Ingeborg Wäschenbach (Aromaexpertin). Ich nahm am 1. österreichischen Aromatherapie-Kongress in Wien und am 1. Internationalen Ayurveda Kongress in Klagenfurt teil. Bei Dr. med. Ewald Töth (Gründer des Ganzheitlichen Institutes in Baden) persönlich absolvierte ich die Dr. Töth Kompetenzberater-Ausbildung. Es war mir eine große Ehre, dass ich Franz Fink (Gründer der Firma SonnenMoor) persönlich kennenlernen durfte.

Die Lehre der Hl. Hildegard von Bingen liegt mir seit vielen Jahren am Herzen, ich besuchte zahlreiche Seminare bei Helmut Posch. Ich besuchte die Heilmittelfirma Wala in Bad Boll, bei der die Dr. Hauschka Kosmetik hergestellt wird und besichtigte dort auch den biologisch-dynamischen Wala Heilpflanzengarten. Zudem bin ich auch zertifizierter Dr. Hauschka Colour Coach.

Meli Berger

Meli Berger

Drogistin, ärztlich geprüfte Aromatologin, Visagistin & Kosmetikerin in Ausbildung

Ich habe im November 2011 meine Lehre als Drogistin begonnen und im Juni 2014 die Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden.
Im Juni 2016 habe ich nach einer 1 ½ jährigen Ausbildung bei Primavera, die Prüfung zur ärztlich geprüften Aromatolgin mit Erfolg bestanden.
Meiner Fachbereichsarbeit widmete ich dem Thema: Wie wirkt das ätherische Öl Tonka psychisch und wie wird es in der Aroma Küche verwendet.
Im Herbst 2016 nahm ich beim 1. österreichischen Aromatherapie-Kongress in Wien teil und vorher wie auch nachher habe ich zahlreiche Workshops uns Seminare bei DGKS Christine Tisch, Fred Wollner und Evelyn Deutsch besucht.

Seit September 2017 bin ich ein zertifizierter Dr. Hauschka Colour Coach und im März 2018 habe ich eine Ausbildung zur Visagistin im WIFI Graz gemacht.
Ich habe viele Schulungen und Vorträge von den Firmen Sonnenmoor, Rausch, Hildegard von Bingen, Gewußt wie, Yogana, Droste Laux, Wickel & Co., Dr. Töth uvm. besucht.
Im Jänner 2019 habe ich die Ausbildung zur Kosmetikerin (500 LE) in der BKM Akademie Wr. Neustadt begonnen.

Kathi Handler

Kathi Handler

Drogistin & Dr. Hauschka Colour Coach

Kathi Handler

Meine Lehre als Drogistin begann ich im August 2014 hier in der Marien-Drogerie und bestand im Juni 2017 die Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg.
Seit September 2017 bin ich zertifizierter Dr. Hauschka Colour Coach.

Ich besuchte sehr viele Workshops und Seminare zum Thema Aromatherapie bei DGKS Christine Tisch, Fred Wollner (Aromaexperte und Fachbuchautor) und Evelyn Deutsch (Leiterin der Aromapflegeschule Wien) und nahm im Herbst 2016 am 1. österreichischen Aromatherapie-Kongress in Wien teil.

Außerdem absolvierte ich Weiterbildungen bei Dr. med. Ewald Töth (Gründer des ganzheitsmedizinischen Institutes in Baden), das Basis Seminar über Säure-Basenregulation von Michael Droste Laux (Säure Basen Experte) in Tirol und den Fachlehrgang 1 über Moor und Kräuter der Firma Sonnenmoor unter der Leitung von Heinz Fink (Enkelsohn des Gründers Franz Fink). Weiteres besuchte ich Vorträge über Yogana- Gold und Natur, Hildegard von Bingen und traditionelle Naturheilkunde für Kinder und Erwachsene.

Franz Gersthofer

Franz Gersthofer

Senior Chef

Im Jahr 1953 begann ich meine Lehre als Drogist in der Drogerie „Arthofer“ in Pottschach und beendete diese Ende März 1957.
Danach absolvierte ich 1958 ein Praktikum in der „Ennstal Drogerie“ in Gröbming.
Anschließend war ich bis 1967, als leitender Geschäftsführer in der Drogerie „Arthofer“ für seine beiden Geschäfte in Pottschach und Gloggnitz tätig.
Am 01. April 1967 habe ich mit meiner Frau Helene, die „Marien-Drogerie“ von Herrn Ignaz Müller, in Aspang am Marienplatz 2 übernommen.
Die Räumlichkeiten in diesem Haus waren für die geschäftlichen Anforderungen jedoch viel zu klein und deshalb war ich von Anfang an bemüht einen gerechten Standort zu finden.
Im Jahr 1972 ergab sich die Gelegenheit, das Grundstück, auf welchen die Marien-Drogerie heute steht, zu kaufen.
Ich bin sehr glücklich, dass meine Tochter und Enkeltochter meinen Lebenstraum weiterleben.
Mit gutem Gewissen, kann ich jetzt meinen Lebensabend genießen.